Glasindustrie

Einsatz in Glasfabriken
In diesen Heißbetrieben sind nur robuste Sauggeräte zu verwenden. DEBUS-Industriesauger saugen Quarzreste, heißen Sand, heißes Öl und Schmierstoffe auf und arbeiten in sehr staubiger und heißer Umgebung ohne Probleme, denn sie brauchen keine Kühlung weil sie mit Druckluft angetrieben werden. Diese Sauger haben kleine Abmessungen und können daher auch an sehr schwer zugänglichen Betriebspunkten eingesetzt werden.

Wenn große Mengen aufgesaugt werden sollen, dann stehen Sondersauger als Mengensauger zur Verfügung, die direkt in Container auf Förderbänder oder auf LKW’s saugen.


Glühlampenfabriken
Hier fallen Glasscherben an, die oftmals sperrig sind. Sehr feiner Staub muss beseitigt werden, und die Innenbeschichtung der Lampen besteht oftmals aus aufgedampftem Quecksilber. Wenn in der Fertigung etwas zu Bruch geht, dann benötigt man Sauger, die mit dem Problem fertig werden.DEBUS hat solche Problemschmutz-Sauger, die zum Aufsaugen von giftigen und gesundheitsgefährdenden Stoffen bestens geeignet sind und auch mit Quecksilberresten fertig werden.

 

B-TX-GL (TEXTIL - GLAS - BAU - PAPIER) Abrasiver heißer Stäube und Sande)
Einsatz bei der Glasproduktion
feine Glasfasern saugen
Saugen von abrasiven heißen
Stäuben und Sande