Entstaubungsanlagen für Rauche

Durch viele Verarbeitungsprozesse in der Industrie, wie Schweißen, Löten , Fräsen, Schleifen usw. entstehen Luftverschmutzungen durch Rauche, Staub und Partikel. Diese feinsten, in der Luft verteilten Teilchen werden mit eingeatmet und sind zum Teil sogar alveolengängig. So können die Rauchgase bei langzeitiger Aufnahme zu Atemwegserkrankungen führen.
So sind z.B Schweißrauch-Partikel von Chrom-Nickel-Stahl krebserzeugend.

Zum Schutz der Gesundheit von Beschäftigten vor einer Gefährdung durch das Einatmen von Stoffen wurden Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW) festgelegt (TRGS 900). Es liegt in der Pflicht des Betreibers, Schutzmaßnahmen zu treffen, regelmäßig zu überprüfen und zu dokumentieren. Ohne diese Schutzmaßnahmen darf die Tätigkeit nicht aufgenommen werden.

Zur Erfüllung dieser Pflichten stehen dem Betreiber mobile Entstauber und auch zentrale, stationäre Absauganlagen, die den Rauch direkt an der Entstehungsstelle absaugen und filtern zu Verfügung. Diese Anlagen werden entsprechend der Erfordernisse ausgelegt.

Typische Arbeitsprozesse, bei denen Rauche entstehen können sind zum Beispiel:

  • Laserrauch
  • Lötrauch
  • Schweissrauch

Anwendungsbereiche unserer Produkte finden Sie in allen Branchen:

  • Automobilindustrie
  • Wasch- und Reinigungsmittelindustrie
  • Textilindustrie
  • Metallverarbeitung
  • Lebensmittelindustrie
  • Kunststoffindustrie
  • Holzindustrie
  • Werften
  • chemische Industrie

Nutzen Sie unsere Erfahrung und innovative Technik. Wir entwickeln gern ein auf Ihr Unternehmen abgestimmtes Konzept für saubere Luft. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!