Dämpfe / Nebel

Entstauber für Industriebereiche in denen Ölnebel und Emulsionsnebel abgesaugt und gefiltert werden muss

Werden in der spanenden Metallverarbeitung ( Drehen, Schleifen,Fräsen, Bohren) Öl oder Emulsionen zum Kühlen, als Schmierung oder zum Wegtransport der Späne eingesetzt, entsteht Ölnebel oder Emulsionsnebel.

Bei modernen Fertigungsverfahren werden oft sehr hohe Geschwindigkeiten und Kühlschmierstoff- Drücke eingesetzt. Die dabei entstehenden, extrem kleinen Öl/ Emulsionströpfchen verteilen sich in der Luft. Gelangt diese Luft in die Umgebungsluft hat das negative Auswirkungen auf die Gesundheit der Mitarbeiter, die Arbeitssicherheit und die Produktivität und Rentabilität der Produktionsanlagen.

Da die Konzentration von Öl bei Emulsionsnebel geringer ist,als bei reinem Ölnebel unterscheidet sich die Filtration. Während sich Ölnebel sowohl mechanisch als auch elektrostatisch trennen lässt, sind für das Abscheiden von Emulsionsnebel ausschließlich mechanische Filter empfehlenswert.

Ihr Nutzen durch gereinigte Luft durch ein Öl/ Emulsionsnebelfiltrationssystem ist vielfältig:

Gereinigte Luft ist weniger gesundheitsschädlich für Ihre Mitarbeiter. Das Risiko durch längeren Kontakt mit Öl/Emulsionsnebel gesundheitliche Probleme, wie Atemwegs- und Hauterkrankungen oder sogar verschiedene Arten von Krebs zu bekommen, wird deutlich gesenkt.

Gereinigte Luft verhindert die Ablagerung von Öl/Emulsionsnebel auf Oberflächen. Das Risiko für Arbeitsunfälle durch Ausrutschen auf rutschigen Böden und Brände wird gesenkt.

Ölablagerungen auf Oberflächen beschleunigen die Ausbreitung von Bränden.

Gereinigte Luft steigert die Produktivität. Aerosole schädigen die Elektronik von modernen Maschinen. Teure Ausfallzeiten und Reparaturen wenden vermieden.

Ölnebelfiltration optimiert die Menge des Kühlmittels, das in den Prozess zurückgeführt werden kann. Das senkt Ihre Kosten.

Je nach Anforderung sind Öl/Emulsionsnebelfiltrationsanlagen in unterschiedlichen Bauarten und Leistungsstufen erhältlich.